Zu Fonic wechseln und Rufnummer behalten

DSL Newsmeldung zu FONIC

Share on twitter auf facebook teilen

Zu Fonic wechseln und Rufnummer behalten

FONIC

Meldung vom 15.04.2010


Ab dem 19. April können Neukunden, die von einem anderen Mobilfunkanbieter zu Fonic wechseln, ihre bisherige Rufnummer behalten. Dafür belohnt sie Fonic mit einer einmonatigen Telefonflatrate in alle Netze. Die kostenlose Flatrate gilt ab erfolgreicher Portierung der alten Rufnummer. Unabhängig davon erhält jeder Neukunde zusätzlich 75 Freiminuten Startbonus.

Kauf und Freischaltung der Karte können entweder über www.fonic.de getätigt werden oder bei den rund 15.500 Verkaufsstellen, an denen Fonic erhältlich ist. Der Kunde erhält zunächst eine neue Fonic-Rufnummer, die dann durch die mitgebrachte Nummer ersetzt wird. Im Kundenportal unter "Mein FONIC" gibt es dazu ab sofort den neuen Bereich "Rufnummernmitnahme", wo sich der Kunde informieren und den entsprechenden Antrag stellen kann. Alternativ steht ihm selbstverständlich auch die Kundenhotline zur Verfügung.  Fonic wird die Anträge ab dem 19.04. bearbeiten. Voraussetzung ist, dass der Kunde bei seinem bisherigen Anbieter gekündigt und dieser die Rufnummer zur Portierung freigegeben hat. Ob es sich dabei um einen Prepaid- oder Postpaid-Vertrag handelt, ist unerheblich. Fonic berechnet keine Gebühren für die Rufnummernmitnahme.


Links zum Anbieter:



FONIC DSL Angebote und weitere Infos

Aktuelle Bewertungen und Meinungen zu FONIC



Weitere DSL News von FONIC

Wie bewerten Sie diese Seite?

Zu Fonic wechseln und Rufnummer behalten - DSL-News von DSLTARIFE.comSeiten-Wertung:
2.2/5 (550 Stimmen)

RSS Feed Follow dsltarifecom on Twitter Fan von DSLTarife.com werden! DSL News


DSL Aktionen im Mai




Rechtliche Hinweise